Kleines nackiges Törtchen mit Erdbeeren und Holunderblüten

Heute habe ich ein nackiges Törtchen für euch 😉

Erdbeer-Holunder Torte_0022_ff

Einige werden wissen was ich damit meine 😉 – Für die nicht Eingeweihten: Ein (auf neudeutsch) Naked Cake ist eine Torte, die nicht aufwendig mit Fondant oder Creme bestrichen wird, sondern ganz gewollt etwas unperfekt und ohne viel Deko und ChiChi auskommt, halt nackig irgendwie. Ist doch praktisch, oder? Selbst Tortendeko-Legastheniker kriegen das ohne Probleme hin. Im Gegenteil: Hier ist das Unperfekte gewollt. Einige Früchte obendrauf – Fertig! 🙂

 

Erdbeer-Holunder Torte_0053_f

 

Nun muss ich allerdings sagen, dass das Törtchen hier das Einzige ist, das sich zur Zeit  nackig macht, denn hier im hohen Norden ist es in diesem sogenannten Sommer so kalt, dass wir zur Zeit jeden Tag den Kachelofen anheizen müssen, um abends im Wohnzimmer keine Frostbeulen bekommen! An Bikinis, Tops und Flipflops ist nicht zu denken. Ich kann mich wirklich nicht erinnern, jemals so einen miesen, kalten Frühling und Sommer erlebt zu haben. Man könnte sagen, dass wir seit einem Jahr  hier Herbstwetter haben … Grrr!

Erdbeer-Holunder Torte_0063_f

Doch nun genug gejammert! Denn egal wie kalt, die Natur nimmt ihren Lauf. Auch wenn vieles in diesem Jahr spät reif wird. Irgendwann ist es soweit. Wie oft bin ich in den Garten gegangen und habe geschaut, ob der Holunder endlich blüht. Ich liebe seinen Duft über alles! Schon als Kind, genau wie heute, stecke ich bei Spaziergängen gerne meine Nase in die Blüten oder hole mir einige ins Haus, damit es von dem wundervollen Duft erfüllt wird. Und wie in jedem Jahr mache ich meinen Holunderblütensirup selber. Gekaufter kommt mir nicht ins Haus! Der Geschmack von selbstgemachtem ist einfach unvergleichlich besser.  Nicht nur zum Hugo mixen benutze ich ihn, sondern auch zum Verfeinern von Fruchtsalaten, Schorle, zum Salat oder eben für das feine Erdbeer-Holunder Törtchen, das ich euch heute präsentiere. Auch wenn Hunderte von Rezepten im Internet und sonstwo zu finden sind, hier ist meins: (der Vollständigkeit halber 😉 ).

Holunderblütensirup

  • 15 große Holunderblüten
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 kg Zucker
  • 40 g Zitronensäurepulver
  • 1 l Wasser

Die Blüten von den Stängeln zupfen, die Zitrone in Scheiben scheiden. Zucker, Wasser und Zitronensäure aufkochen. Zitronenscheiben und Holunderblüten hinzufügen und zugedeckt zwei Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach erst durch ein Sieb und dann durch ein Gazetuch gießen. Den Sirup abermals aufkochen und dann in sterilisierte Flaschen abfüllen.  Ich habe hübsche Etiketten für die Flaschen entworfen. Wenn ihr mögt, könnt ihr sie hier in 3 Größen ausdrucken: Holunderblütensirup Etiketten

Holunderblütensirup

 

Das Aroma der Holunderblüten passt einfach einmalig gut zu Erdbeeren. Vielleicht weil sie zur gleichen Zeit Saison haben? Ich hatte ein paar mehr Erdbeeren darin eingelegt, naschte vorab etwas davon und bot sie auch meinem Mann an. Er war äußerst misstrauisch und schwadronierte, man solle Erdbeeren nicht mit ‚fremden Sachen‘ vermischen 😀 ! Nachdem er aber dann todesmutig probiert hatte 😉 , glätteten sich seine Gesichtszüge und auf einmal konnte er nicht genug davon bekommen … na, sowas … hihi!

Erdbeer-Holunder Torte_0042_f

 

Erdbeer-Holunder Torte

 

Erdbeerfüllung:

  • 300 g Erdbeeren
  • ca. 50 ml Holunderblütensirup
  • Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit Holunderblütensirup übergießen und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach die Fruchtstückchen abtropfen lassen und den Saft abmessen. Diesen mit Holunderblütensirup auf 100 ml auffüllen.

Erdbeer-Holunder Torte_0010-11

  • 1 gestr. Teel. Agar Agar
  • 1-2 Teel Zucker nach Geschmack

Den Saft in einen kleinen Topf geben und mit dem Agar Agar und dem Zucker zusammen aufkochen lassen. Dann die marinierten Erdbeerstücke unterrühren und das Kompott im Kühlschrank erkalten lassen.

 

Mandelbiskuit:

Für eine Springform mit 18 cm Ø

  • 3 Eier Gr.L, getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Speisestärke
  • 30 g Mehl
  • 1/2 Teel. Backpulver

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform nur am Boden fetten. Erdbeer-Holunder Torte_0007-fEier trennen und das Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee schlagen, dabei den Zucker dazurieseln lassen. Das Eigelb vorsichtig unterrühren. Die Stärke, das Mehl und das Backpulver über die Eimasse sieben. Alles zusammen mit den gemahlenen Mandeln unterheben und den Teig in der Backform glattstreichen. Bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen. Auf einem Rost ganz abkühlen lassen. Erdbeer-Holunder Torte_0009-1

Holunder-Sahnecreme:

  • 180 g Mascarpone
  • 50 ml Holundersirup
  • feiner Abrieb einer halben Bio Zitrone
  • 200 g Schlagsahne
  • 20 g Zucker

Mascarpone mit dem Holunderblütensirup und dem Zitronenabrieb verrühren. Die Sahne mit dem Zucker steifschlagen und anschließend unter die Mascarponecreme ziehen.Erdbeer-Holunder Torte_0012-f

Fertigstellung:

  • ca. 80-100  ml Holunderblütensirup
  • einige Erdbeeren zum Dekorieren

Den Biskuit waagerecht durchschneiden. Beide Hälften von innen mit Holunderblütensirup tränken. Dann den unteren Boden mit einer Schicht Sahnecreme bestreichen.Erdbeer-Holunder Torte Collage Etwas Creme in einen Spritzbeutel füllen und damit einen Kreis am Rand herum spritzen. Dadurch sieht man später von außen nicht die Erdbeerfüllung. In die so entstandene Mulde füllt ihr nun das Erdbeerkompott und legt die zweite Teigplatte obenauf. Mithilfe einer Palette bestreicht ihr anschließend das Törtchen außen herum mit der restlichen Sahnecreme. Oben habe ich etwas mehr Creme verwendet als an den Seiten (so ganz nackig wollte ich sie dann doch nicht lassen 😉 . Nun noch mit einigen Erdbeeren und Holunderblüten dekorieren und fertig ist das feine Törtchen.

Mit Klick auf den folgenden Link, gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF-Rezeptansicht: Erdbeer-Holunder Torte

Erdbeer-Holunder Torte_0024_ff

Durch das Tränken der Böden mit Holunderblütensirup ist die Torte herrlich saftig und aromatisch. Ich habe sie eine Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen und sie am nächsten Tag mit zu meinen Eltern genommen. Die beiden haben leider zur Zeit mit den Widrigkeiten des Alters sehr zu kämpfen 😦 . Umso mehr haben sie und ich das gemütliche Kaffeestündchen mit der leckeren Erdbeer-Holunder Torte genossen 🙂 .

Liebe geht eben doch durch den Magen ❤ .

Erdbeer-Holunder Torte_0061_f

Erdbeer-Holunder Torte_0051_f

Und nun schicke dieses Törtchen noch einmal virtuell zu Yushkas monatlichen Calender of Cakes Galerie für den Monat Juni. Ich bin gespannt was für tolle Sommertorten diesmal wieder zusammen kommen.

d670zH (1)

 

Und wen verwöhnt ihr an diesem Wochenende mit Selbstgebackenem?

Herzlichste Grüße von

Eurer MaLu ♥♥♥

 

40 Kommentare zu “Kleines nackiges Törtchen mit Erdbeeren und Holunderblüten

  1. Hallo ich werde mir heute dein Rezept ausleihen aber etwas abwandeln ohne Mehl und mit himbeeren statt Erdbeeren mal sehen möchte eine gesunde Motivtorte backen werde auch den Zucker ersetzen mal sehen ob es klappt. Liebe Grüße Anni

  2. Hallo Maren,
    der Sommer ist jetzt endlich da und da passt dein Rezept perfekt zum „Sonntagskaffeetrinken“. Der sieht zum Anbeißen aus.
    Holunderblütensirup habe ich schon vor ein paar Wochen „gebraut“, also kann es eingentlich losgehen.
    Kannst du mir vielleicht sagen wieviel Blattgelatine ich anstelle des Agar Agar nehmen muss.

    LG Susanne

    • Liebe Susanne,
      Du hast Recht! Jetzt ist genau die richtige Zeit für so ein aromatisches Törtchen 🙂 .
      Ich habe es nicht ausprobiert, aber ich würde sagen mit 2-3 Blättern Gelatine müsste es wohl klappen.
      Viel Erfolg und großes Genießen wünsche ich dir!
      Liebe Grüße Maren

  3. Holundersirup!! Das reichte mir schon um weiterzulesen 🙂 Rezept ist vorgemerkt und wird in den nächsten Tagen mal probiert, ich hoffe ich bekomme es nur halb so lecker hin, wie es auf den Bildern aussieht!

    • Bist du auch so ein Fan von Holunder, Jochen? Also dieses Törtchen sollte dann ganz nach deinem Geschmack sein und du wirst sehen, es ist wirklich gar nicht schwer zu backen.
      Ich wünsche dir großes Genießen
      Liebe Grüße Maren

  4. Liebe Maren, was bei dir „nackig“ ist, würde bei mir unter „perfekt dekoriert“ laufen 😉 ! Sie sieht toll aus, die nackige Torte!
    Die Zeit für Holunderblütensirup ist bei uns schon vorbei, der neue Vorrat steht im Keller. Ich werde das mit den in Holunderblütensirup eingelegten Erdbeeren versuchen – sobald das Wetter besser wird und ich ohne Gummistiefel auf die Erdbeerfelder kann.
    Liebe Grüße!

    • Oh weia, ist es bei euch auch so schlimm, Eva? Hier ist es weniger nass, dafür aber s..kalt! Ich brauche in diesem Jahr keine Sommerkleidung, tz tz.
      Tja, da ist es wohl das Beste, wir trösten uns mit unseren süßes Leckereien.
      Ganz liebe Grüße Maren

  5. Chapeau! Ich weiß nicht so recht, ob ich den Mut zu so einem „hüllenlosen“ Törtchen fände. 😉 Allerdings hat die beste Nachbarin bald Geburtstag und ich suche noch nach etwas in genau der Art. Mal sehen.
    Und vom Sommer fühle ich mich bislang genauso vergackeiert wie vom sogenannten Frühjahr. Ich überlege schon, den Wintermantel wieder vom Dachboden zu holen…
    Liebe Grüße aus dem herbstlichen Hamburg,
    Eva

    • Liebe Eva,
      für mich ist dieses nackige Törtchen genau das Richtige. Ich hab’s ja nicht so mit dicken Sahnetorten. Dieses hier, getränkt mit Holunderblütensirup, ist so schön saftig und für meinen Geschmack genau richtig sahnig.
      Tja, und dieser Sommer … was soll man noch sagen … da fällt einem wirklich nichts mehr zu ein… 😦 Gerade pladdert schon wieder der Regen gegen die Fenster … seufz! Naja, ich habe sowieso Spätdienst …

      Herbstliche Grüße zurück 😉
      Maren

  6. Liebste Maren,
    was für eine wundervolle naked Torte Du da gezaubert hast. Ich mag die ja total, Fondant und ich verstehen uns ja nicht so gut, deshalb gibt’s bei mir eigentlich fast alle naked. 😀 Holunder und Erdbeere habe ich gestern gemeinsam in einen Erdbeer-Hugo gegossen, herrrlich. Ich kann mir also seeeehr gut vorstellen, dass dieses Tortenglück genau nach meinem Geschmack ist. 🙂
    Achja und jetzt könnte der Sommer bitte langsam einen Zahn zulegen, im Urlaub möcht ich es warm haben. 😉
    Liebste Grüße
    Sarah

    • Mmmh, Erdbeer-Hugo mag ich auch gern! Heute war das Wetter wider Erwarten ja doch recht schön. Wir waren dann auch Erdbeerwaffeln essen auf dem Erdbeerhof hier in der Nähe. Lecker! Den ganzen Tag draußen und in der Natur. So muss ein Sonntag sein 🙂 .
      Liebste Grüße Maren

      • Ach Maren, das klingt super. Waffeln und Erdbeeren und so ein freier Sonntag (im Freien *gg*) ist ein perfekter Abschluss für die Woche. 🙂
        Liebste Grüße
        Sarah

  7. hach liebe Malu,😀 ich liebe deinen Blog. Deine Fotos sind mal wieder der HAMMER! Die tollen Schrift für schritt Bilder und natürlich das tolle Ergebnis deine Torte sieht so verlockend aus… Himmlisch und ich finde es vor allem toll dass du sie außen nicht groß verkleidet hast, so dass man die einzelnen Schichten so schön sieht. Wo kann ich meine Bestellung für ein großes Stück abgeben? 😊
    Liebe Grüße
    Anna von Anna’s Teller

  8. Liebste Maren,
    das sieht ja wieder lecker aus! Erdbeeren sind einfach wahnsinnig lecker. Da muss man die kurze Zeit echt nutzen.
    Das Wetter ist hier in Berlin auch nicht wirklich viel besser. 😦 Aber wie Du schon sagst, dann backen bzw. kochen wir uns eben die Sonne auf die Teller. 🙂
    Für Deine Eltern wünsche ich nur das Beste.
    Ganz liebe Grüße Katrin

    • Danke, liebe Katrin. Ja, alt werden ist wirklich kein Vergnügen 😦 . Aber ich versuche es Ihnen leichter zu machen. Und sei es mit einem leckeren Erdbeertörtchen.
      Dann wollen wir mal hoffen, dass die Sonne sich endlich bald zeigt.
      Ganz liebe Grüße
      Maren

  9. So hübsche Etiketten Maren, schade, dass ich zur Zeit keinen Drucker habe, denn morgen möchte ich auch Sirup machen, bevor die Blüte durch den Regen gänzlich verschwindet. Dein Törtchen hat es mal wieder in sich, und ich denke, dass Aroma wird köstlich sein, eine wunderbare Kombi, ich bin ein absoluter Fan vom Duft und Geschmack der Holunderblüten und dann mit eigenen Erdbeeren, perfekt. Leider kommen sie bei mir nicht so richtig in Gang, einfach zu kalt wieder, heute habe ich die Heizung angestellt! Mal sehen was der Sonntag uns bringt, ich wünsche Dir jedenfalls ein schönes Wochenende, egal, was das Wetter auch mit uns macht! Liebe Grüße Marlies

    • Wenn du etwas Geduld hast (wegen der Post) schicke ich dir gern welche zu. Ich klebe sie mit einem lösemittelfreiem Klebestift an die Flaschen. Musst mir nur sagen wie viele du brauchst und für große oder kleine Flaschen.
      Du hast also auch die Heizung an. Wir behelfen uns zur Zeit mit dem Ofen. Anders hält man’s ja nicht aus 😞.
      Liebe Grüße Maren

      • Danke Maren, aber ich kann das meinen Mann im Büro machen lassen, das schafft er wohl. Einen Ofen haben wir leider nicht, geht leider hier nicht, aber das ist bei so einem Wetter immer ideal. Heute war es aber etwas wärmer, oder?
        Noch einen schönen SOnntagabend am Ofen, liebe Grüße Marlies

      • Heute war es sogar richtig schön hier! Das haben wir dann auch gleich ausgenutzt mit Erdbeerhof, botanischem Garten und Essen an der Ostsee. Herrlich! Heute bleibt dann auch der Ofen aus.
        Liebe Grüße Maren

  10. 😀 …. nackig kann SO schön sein… 😀
    ich liebe es mit nackigen Füßen im Sand zu gehen…. Söri isst jeden Morgen ein nackiges Brötchen und IHM schmeckt DAS so am Besten …. ein nackiges Steak ohne viel tam-tam…. der pure Fleischgenuss ohne es in Soße zu ertrinken…. hach und noch so viele nackige Sachen mehr :mrgreen:

    Deine Torte sieht super aus…. und ICH.LIEBE.HOLUNDERBLÜTENSIRUP…

    Hab ein schönes Wochenende!!!
    Katja

    • Hihi, nackige Brötchen habe ich als Kind auch so gern gegessen. Jetzt halte ich mich lieber an nackige Törtchen … Und so … 😉

      Holunderblütensirup forever!!! 😃

      Dir auch ein feines restliches Wochenende
      Maren

  11. Eine tolle Kombination! (Mag ich auch sehr gerne). Und nicht nur bei euch im hohen Norden ist das Wetter bescheiden – bei uns auch :-(.
    Ich hoffe, mit deinen Eltern ist nichts ernsteres…
    Liebe Grüße,
    BArbara

    • Also dieses Jahr werden wir alle um den Sommer betrogen!
      Na ja, hilft ja nichts…
      Meine Eltern werden zusehends hilfsbedürftig, das macht mich sehr traurig, aber wir tun was wir können, um es ihnen etwas leichter zu machen.
      Liebe Grüße Maren

  12. Maren,liebe Maren,
    Hier werden gerade auch Erdbeeren rauf und runtergegessen. Hounderblütensirup, Holunderblütengelee, Holunderblütenschorle…
    Wir sind total bei Dir. Nun muss ich wohl am Wochenende den Kuchen nachbacken & unser Glück wird perfekt sein. ☺️
    Liebe Grüße
    Nunu

  13. Vielen Dank für deinen überaus hübschen nackigen Beitrag zum Calendar of Cakes im Juni! Ja, hier ist es diese Woche auch saukalt – in den Pfingstferien war es immerhin aber auch schon sommerlich und so heiß, dass wir an unseren Lieblingssee zum Baden gefahren sind… Und ob eher kühl, oder heiß – so ein hübsches Törtchen verführt immer!
    Viele herzliche Grüße!
    Yushka

    • Also wir hatten höchstens mal zwei aufeinanderfolgende Tage warmes, sonniges Wetter hier 😦 . Wirklich unglaublich!
      Naja, da hilft nur Torte backen und essen, oder ;-)!

      Schön, dass ich wieder bei deinem Kalender dabei sein kann, Yushka!
      Liebe Grüße Maren

  14. Die Torte sieht ganz wunderbar aus, liebe Maren. Sehr sommerlich 🙂 Wenn der Sommer schon nicht kommen will, muss man eben selber dafür sorgen. Und als Plan B könnte ich dir ja ein paar „Grad“ vom Bodensee zuschicken.
    Ganz liebe Grüße,
    Elli

  15. Hallo Maren..
    Dein Törtchen sieht wundervoll aus….Erdbeeren sind doch was richtig schönes ..allein schon durch ihre Farbe.. Ich bin auch im Holunderblütensirupwahn
    :-)..Holunderblütenmarmelade habe ich gekocht.. Ich sage nur lecker. Deine Ettiketten werde ich mir ausdrücken,. Danke schon mal dafür..Sie sind hübsch.

    • Das freut mich, Ilona! Ich finde es immer schön, die selbstgekochten Sachen mit hübschen Etiketten zu verzieren. Außerdem macht es Spaß sie zu kreieren 😉 .
      Der Duft von holunderblüten ist herrlich, oder? Ich kann nicht genug davon bekommen.
      Liebe Grüße Maren

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s