Brombeermacarons – zu Gast beim La Crema Sommerfest

Hin und wieder lässt sich auch hier im Norden mal ein bisschen der Sommer blicken. Wir genießen dann die warmen Spätsommersonnenstrahlen, bringen den Garten auf Vordermann und schmieden schon wieder Reisepläne 😉 . Brombeer Macaron Törtchen

Zum Sommer gehören untrennbar Beeren. Die Vielfalt wird zwar langsam geringer, doch Brombeeren und Heidelbeeren sind noch überall erhältlich und versüßen uns den Spätsommer. Mein Mann und ich sind neulich mit großen Schüsseln unterm Arm in die Brombeeren gegangen und konnten nicht aufhören zu pflücken (und zu naschen) 😀 . Anschließend wurde dann des Liebsten Lieblingsmarmelade gekocht, Püree eingefroren und … Macarons gebacken.

Macarons – das ideale Mitbringsel zu einer Einladung zum Sommerfest 2017 meiner Bloggerkollegin Elena auf ihrem wunderbaren Blog La Crema. Ihr virtuelles Sommerfestbuffet wird in diesem Jahr von leckersten Rezepten vieler äußerst talentierter BloggerkollegInnen ausgestattet und es ist mir eine Freude, mich dort einreihen zu dürfen. – Die Brombeer-Macarons, die ich Elena mitgebracht habe, sind ja eigentlich schon ausgewachsene Törtchen 😉 , in denen ich all die Produkte, die ich aus unserer Brombeerschwemme gezaubert habe, verarbeitet habe: Frische Brombeeren, Brombeerpüree und -gelee. Mmmmmh!!
Brombeer Macaron Törtchen

Und das Rezept? Das habe ich bei Elena abgegeben 😉 . Klickt euch also schnell herüber zu ⇒ La Crema! Dort findet ihr dann die detaillierte Beschreibung für die Brombeer Macaron Törtchen, sowie Rezepte für viele andere tolle Torten, Kuchen und Leckereien.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!

Ganz liebe Grüße

Eure MaLu ♥♥♥

Amarena Kirsch Tarte

Amarena Kirsch Tarte 2

Amarena Kirschen kennt ihr doch alle, oder? Das sind diese supersüßen, eingelegten Kirschen, die herrlich nach Marzipan bzw. Bittermandel schmecken. Ich glaube, sie kommen aus Italien, denn wenn ich sie nicht gerade beim großen Discounter gefunden habe, dann im italienischen Supermarkt in Hamburg oder hier klick*. Die führen sie immer. Mein Mann, bedingungsloser Italien-Freak, mag Amarena Kirschen TOTAL gerne! „Naturgemäß“, möchte man fast sagen, hihi! Immer wenn wir in die Eisdiele gehen, bestellt er sich ein Eis mit EINER Amarenakirsche obendrauf – ihr wisst schon …. die schlanke Linie …. 😉 Mit diesem Wunsch stellt er die Bedienung des Eiscafés regelmäßig auf die Probe. Denn: „Amarena Kirschen gibt’s aber nur als ganze Portion!“ Aber mein Mann kann hartnäckig sein! Und siehe da: Er hat’s geschafft! Jetzt hat er sie herumgekriegt! Nun darf jedesmal EINE Amarena Kirsche auf seinem Eis zelebrieren 😀 ! Steter Tropfen höhlt den Stein …

Amarena Kirsch Tarte 3

Überhaupt essen wir gerne Kirschen! Neulich bekam ich wieder so tolle, riesengroße dunkelrote Knubberkirschen zu kaufen. Die mussten mit und ich hatte auch schon eine Idee, was ich daraus backen wollte. Die meisten haben wir natürlich so vernascht, aber ein paar durften auf der Tarte Platz nehmen und sich an die cremige Meringue schmiegen. ❤  Und wo sind sie nun die Amarena Kirschen in meiner Tarte versteckt?Amarena Kirsch Tarte 5

Schaut her! Ich habe einfach kleine Stückchen Amarena Kirsche in die Mandelcreme ‚eingebaut‘. Darauf ein säuerliches Kompott aus Sauerkirschen und eben die leckeren dicken Kirschen.

Amarena Kirsch Tarte 6

Das ist vielleicht ein Leckerbissen! Dazu noch wirklich schnell zubereitet (wenn wir mal die Kühlzeit des Mürbeteiges herausrechnen 😉 ). Gerade erst habe ich die Tarte mal eben in Brombeerversion  mit Schlagsahne statt Baiser gezaubert. Auch total genial!

Amarena Kirsch Tarte 8

Amarena Kirsch Tarte

Zutaten für eine Tarteform* 11 x 35 cm mit Hebeboden

Mürbeteig

  • 75 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 15 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Dinkelmehl 630
  • 30 g verschlagenes Ei
  • 1 Prise Salz

Eine Tarteform gut fetten. Butter und Puderzucker verrühren, anschließend die übrigen Zutaten unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen (besser über Nacht). Danach den Teig ausrollen und die Tarteform damit auslegen. Überstehende Ränder abschneiden. Während ihr die Amarena-Mandelcreme  vorbereitet stellt ihr die Form in den Kühlschrank und heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vor.

Amarena-Mandelcreme

  • 70 g weiche Butter
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • einige Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Prise Salz
  • 8-10 Amarenakirschen

Butter und Zucker verrühren, dann das Ei, die Mandeln, Salz und Bittermandelaroma dazugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Amarenakirschen vierteln und unterrühren. Füllt die Amarena-Mandelcreme in die vorbereitete Tarteform und streicht sie glatt. Nun backt ihr die Tarte ca. 20 Minuten bei 180 Grad goldbraun. Lasst sie auf einem Rost abkühlen und bereitet das Kirschkompott vor.

Amarena Kirsch Tarte x

Kirschkompott

  • 250 g Sauerkirschpüree (selbstgemacht d. h. Kirschen pürieren und durch die Flotte Lotte drehen oder meine bequeme Lösung: fertiges Kirschpüree KLICK *)
  • 2 El. Amarena Sirup
  • 1 Tütchen roter Tortenguss
  • 2 El. Zucker (bzw. nach Geschmack)

Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem Sauerkirschpüree, Zucker und dem Sirup aufkochen lassen und auf der Tarte verteilen. Im Kühlschrank abkühlen lassen.

  • 20-24 frische Kirschen

verteilt die Kirschen in Reih und Glied längsseits zur Hälfte auf der Tarte (siehe Foto).

Amarena Kirsch Tarte xx

Italienische Meringue

  • 140 g Zucker
  • 40 ml Wasser
  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz

100 g Zucker und das Wasser in einem Topf bis 118 Grad kochen. Kurz bevor diese Temperatur erreicht wurde, beginnt ihr in einer Schüssel das Eiweiß mit dem Salz und dem restlichen Zucker zu Eischnee zu schlagen. Dann lasst ihr (immer weiter schlagen!) den heißen Zuckersirup in feinem Strahl dazu fließen. Die Meringue weiterschlagen bis sie handwarm ist. Danach füllt ihr sie in einen Spritzbeutel den ihr vorher mit einer St. Honoré Tülle versehen habt und spritzt die Meringue mäanderförmig neben die Kirschen. Anschließend könnt ihr die Meringue auf Wunsch noch mit einem Küchenbunsenbrenner leicht bräunen.

Amarena Kirsch Tarte xxx

Tipp: Wem die Meringue zu süß oder zu aufwändig ist, der kann den gleichen Effekt mit Schlagsahne erzielen 🙂 !

Hinweis:  Ganz unten, unter diesem Beitrag, zeige ich euch eine Variante dieser Tarte mit Brombeeren und Schlagsahne ! Es lohnt sich 🙂 !!

Mit Klick auf das Rezeptfoto gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF-Rezeptansicht:

*MaLu's-PDF-Rezept

 

Amarena Kirsch Tarte 4

Wem das Baiser zu aufwändig oder zu süß ist, der tauscht es einfach gegen Schlagsahne aus. Kein Problem!

Amarena Kirsch Tarte 7

Zusätzlich zu den Amarenakirschen habe ich noch etwas Bittermandelaroma an die Mandelcreme gegeben. Das unterstützt den Marzipangeschmack, den ich so liebe.

Amarena Kirsch Tarte 9

Tja, dann mal ran an die Kirschen, ihr Lieben! Noch gibt es sie überall. Und die Amarena Kirschen kann man sogar selber einlegen, habe ich gelesen. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Habt ihr das schon einmal gemacht? Ich freue mich über jeden Tipp und jede Erfahrung 🙂 .

Amarena Kirsch Tarte 1

Nun, da der Sommer Einzug gehalten hat, wollen wir diese Zeit ausgiebig genießen! Nächste Woche haben wir Urlaub – drückt uns also die Daumen, dass wir mal ans Meer fahren können, ohne die Regenjacke einzupacken.

Ganz liebe Grüße

Eure MaLu ♥♥♥

P.S.  Für das Magazin Bauernblatt habe ich die Amarena Kirsch Tarte zusammen mit der liebenswerten Redakteurin Maike neu aufgelegt. Hier seht ihr die Brombeer Variante. Statt Meringue haben wir Sahne verwendet und ich muss sagen: Extraprima!!  ❤ Klickt auf das Fotos, um das Rezept und den Artikel zu lesen.

Brombeertarte

 

 

*Amazon Partnerlink

Salut Paris! … und Moin, Moin mit einer oberleckeren Kokos-Beeren Tarte !

Wie immer ist die Zeit in Paris viel zu schnell vergangen! Hach, was hatten wir herrliche Tage! So eine Mutter-Tochter Sause mit ‚Hardcore-Shopping‘ und ‚Belastungs-Törtchenessen‘ ist schon was Besonderes! Ich sag’s euch! Das hätte kein Mann überlebt 😀 ! Die Kreditkarte glühte und die Angestellten der Pâtisserien bekamen leuchtende Augen, wenn wir unsere Bestellung abgaben. Nur gut, dass wir die größten Strecken zu Fuß marschiert sind. So konnten sich die kleinen, bösen Kalorien gar nicht erst festsetzen.

Kokos-Beeren Tarte 6

Direkt an der Seine (Rive gauche) hatten wir eine kleine, gemütliche Wohnung gemietet, die einer zauberhaften jungen Französin gehört. Diese versorgte uns mit Tipps und allem was wir brauchten. Das Wetter spielte (bis auf den Tour de France Sonntag) super mit. Und wisst ihr was? Ich habe keine Backform gekauft!! …. Ich fürchte, ich habe schon alle, hahaha! 😀  Aber einen sensationellen Buchladen habe ich aufgestöbert! Ein Buchladen, der ausschließlich Koch- und Backbücher, sowie diesbezügliche Fachliteratur, verkauft. Wenn ihr also des Französischen mächtig seid, hier der Tipp für die nächste Paris Reise oder auch online: Librairie Gourmande . Klar, dass auch einige Bücher und Pâtisseriezeitschriften den Weg zu uns nach Hause gefunden haben. Genauso klar, dass wir:

unglaublich leckere Karamell – und Maracuja Eclairs bei Christophe Adam probiert,Paris 2015_0241sündhaft teure Törtchen in der Pâtisserie des rêves genossen,Paris 2015_0221zahlreiche Macarons verputztParis 2015_0187-1und unendlich viele Croissants und Brioches au sucre verspeist haben.Paris 2015_0151_1

Wir waren eigentlich ununterbrochen satt 😀 !

IMG_1195

Natürlich sollt auch ihr heute nicht leer ausgehen!

Denn, kaum aus Frankreich in die norddeutsche Tiefebene  zurückgekehrt, wurde schon der Schneebesen geschwungen 😉 . Inspiriert wie ich war, legte ich los. Dabei herausgekommen ist eine oberleckere, sahnige Kokostarte mit den verschiedensten Beeren, die uns der Sommer beschert. Neben Erdnüssen ist Kokos nämlich eine zweite große Leidenschaft von mir. Beeren und Kokos habe ich auch hier schon einmal zusammen verarbeitet Klick . Ein Dreamteam also ❤ !

Kokos-Beeren Tarte 1 Kokos-Beeren Tarte 3

Der Mürbeteig ist wunderbar zart und ist auch nach einer Nacht im Kühlschrank noch crispy. Die Säure der Beeren und Frische der Kokoscreme verbindet sich fabelhaft mit der Sahnegarnitur, die ich mich bemüht habe, mit einer St. Honoré Tülle aufzudressieren.Kokos-Beeren Tarte 4

Bei einem gemütlichen Plausch mit meiner Freundin, bei dem ich ihr von unseren Paris Erlebnissen erzählte, wurde dann ein großer Teil dieses Leckerbissens verputzt 🙂 . Mmmmhh!!

 

Kokos-Beeren Tarte

Mürbeteig  (ergibt ca. 450 g – reicht für ca. 2 Tartes 20 cm ø)

  • 120 g weiche Butter
  • 80 g Puderzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 2 g Salz
  • 1 Ei Gr. M
  • 200 g Mehl 550

Butter und gesiebten Puderzucker in einer Schüssel vermengen. Anschließend die Vanilleschote hinzufügen und zusammen mit dem Ei und den gemahlenen Mandeln mithilfe eines Spatels verrühren. Danach das Mehl darüber sieben und einarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 ½ Stunden in den Kühlschrank legen.  Für eine Tarteform oder einen Tartering von 20 cm. Durchmesser benötigt ihr ca. die Hälfte des Teiges! Der Rest kann problemlos eingefroren werden. Dann spart ihr euch beim nächsten Mal die Arbeit 😉 . Mürbeteig-Kokos-Beeren Tarte

Den Teig ca. 3-4 mm dick ausrollen, die Form damit auskleiden und den Boden mehrmals mit der Gabel einstechen. Noch einmal für 15 min. in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Nach der Kühlschrankruhe wird der Teig mit Backpapier ausgelegt und dieses mit Hülsenfrüchten oder Keramikbackperlen beschwert. Diesen Vorgang nennt man ‚blindbacken‘. Es gewährleistet, dass der Rand der Tarte nicht heruntersinkt.  Die Tarte 15 Minuten vorbacken. Danach kurz herausnehmen und die Perlen und das Backpapier entfernen. Die Tarte noch einmal ca. 5 Minuten nachbacken und dann auf einem Rost auskühlen lassen. Kokos-Beeren Tarte x

Fruchtfüllung

  • 350 g gemischte Beeren, frisch oder TK, entspricht etwa 200 g Beerenpüree ohne Kerne
  • 60 g Zucker
  • 3 – 4 El. Marsala
  • 3 Blätter Gelatine

Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Die Beeren in einem Topf zusammen mit dem Zucker aufkochen und 5 min. köcheln lassen. Danach durch ein Sieb oder eine ‚Flotte Lotte‘ passieren. 200 g Beerenpüree abwiegen, in einen Topf geben und leicht erhitzen. BeerenfüllungDen Marsala und die eingeweichte Gelatine hinzufügen und diese darin auflösen. Einen Moment abkühlen lassen und dann in die vorgebackene Tarte gießen. Im Kühlschrank gelieren lassen. Kokos-Beeren Tarte_0083-1

Kokoscreme

  • 120 g griech. Joghurt, ersatzweise Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 20 g Kokosflocken
  • 70 g. Kokosmilch
  • 2 Blätter Gelatine
  • 100 g Sahne

Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Joghurt bzw. Mascarpone mit dem Zucker und den Kokosflocken verrühren. Die Kokosmilch in einem kleinen Topf etwas erhitzen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Vom Herd ziehen und 1-2 El. Kokoscreme dazu geben und glattrühren. Diese Masse nun unter die restliche Kokoscreme rühren. Einige Minuten in den Kühlschrank stellen bis die Creme beginnt, leicht zu gelieren. Dann die Sahne cremig schlagen und unter die Kokosmasse ziehen. Diese dann auf den Fruchtspiegel der Tarte streichen.Kokoscreme

  • ca. 250 g Brombeeren

Die Brombeeren rund um den Rand der Tarte in die weiche Kokosfüllung drücken. Die Tarte mindestens 1 Stunde oder über Nacht kalt stellen.

Fertigstellung

  • 250 g Sahne, kalt
  • 2 El Vanillezucker
  • 1 El. Kokosflocken
  • einige Blaubeeren oder andere Beeren

Kokos-Beeren Tarte_0000-1

Die Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen und in einen Spritzbeutel mit St. Honoré Tülle füllen. (Selbstverständlich könnt ihr auch eine andere Tülle verwenden 😉 ) . Die Sahne auf die Kokoscreme spritzen, diese nach Wunsch mit Kokosflocken bestreuen und mit Beeren belegen.

Mit Klick auf den folgenden Link gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF-Rezeptansicht: Kokos-Beeren Tarte

Kokos-Beeren Tarte 5

Kokos-Beeren Tarte 2

Ich gebe zu, dass ich wieder einmal Schwierigkeiten hatte, mich beim Fotografieren zurück zu halten 😉 . Kaum waren die Fotos im Kasten, da schlug ich schon zu 😀 ! Deshalb kreuzte ich mal wieder mit einer angebissenen Torte bei meiner Freundin auf … sie kennt das schon 😉 .

Kokos-Beeren Tarte 7

Eine Sache habe ich diesmal gekauft, die ich mir bisher immer verkniffen habe, weil … ja, weil es eigentlich furchtbar albern ist … Einen kleinen Eiffelturm … Er musste einfach mit 😀 …

Kokos-Beeren Tarte 9

… und darf nun auf meinem Schreibtisch stehen, um mich an diese wundervolle kleine Reise zu erinnern ❤ .

Habt ein herrliches, sonniges Wochenende und begrüßt den August mit der Hoffnung auf noch ein wenig Sommer.

À bientôt

MaLu ♥♥♥

 

 

 

Brombeer Kuppeltorte mit Schönheitsfehlern und gestohlenem Whisky

Es gibt Zeiten, in denen Backen für mich Therapie ist. Die letzten Wochen waren solche Zeiten. Viele Ereignisse, persönlicher, familiärer und beruflicher Natur, schwirrten in meinem Kopf und in meinem Bauch herum. Das vergangene Wochenende, das uns in das Reich des Phantoms der Oper und in die Flensburger Brauerei führte, war einfach herrlich, bot aber natürlich auch wenig Entspannung.  Wenn so viel zusammen kommt, hilft es mir mich mit Sachen zu beschäftigen, die mich erden. Hausputz wäre eine Lösung, aber da ziehe ich das Backen aus naheliegenden Gründen vor 😉 . Teigrühren und Schneebesenschwingen ist mein Seelenbalsam und lässt meine Kreativität aufblühen ❤ . Brombeertorte_3694_1

Inspiriert zu dieser Torte wurde ich von den Brombeer-Whisky-Törtchen von Matthias Ludwigs aus diesem Buch klick. Doch statt vieler kleiner Törtchen hatte ich eine XXL-Version im Kopf. Nachdem ich bei meinen Eltern schon den Johannisbeerbusch geplündert hatte, waren jetzt die Brombeeren vom Knick dran. Groß, schwarz und (manche) süß. Okay, ich gebe zu , für diese Kuppeltorte musste die Brombeermenge durch Zukaufen aufgefüllt werden. Ihr seht, nach den Himmlischen Himbeer-Kokostörtchen, bleibt hier alles im rosaroten Bereich.

Brombeertorte_3689_1

Und was ist nun mit dem Whisky, fragt ihr euch? Tja, genau den hatte ich nicht. Und schließlich war dieser, meiner Meinung nach und der von M. Ludwigs auch, unverzichtbar. Wir sind jedoch eher Weinliebhaber mit einem kleinen Faible für Averna und Konsorten. Harte Sachen mögen wir nicht … dafür aber unser Freund und Nachbar umso lieber … der war aber gerade in Urlaub … und ich sollte das Haus hüten … ahnt ihr was 😉 ? Ja, ja ! Ich geb’s ja zu! Ich bin in den Keller geschlichen und hab mir ein Gläschen für den Kuchen abgefüllt 😀 . Nicht ohne nach der Rückkehr zu beichten, wohlgemerkt!! Als Wiedergutmachung gab’s natürlich ein großes Stück Torte für das ‚Opfer‘ .

Brombeertorte_3704_1

Fragt mich nicht, warum ich die Torte ausgerechnet in groß backen wollte! Und warum als Kuppeltorte?! Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht, könnte man auch sagen. Nein, das stimmt nicht! Kompliziert war’s nicht! Ich würde nur beim nächsten Mal einige Änderungen vornehmen, um den Schönheitsfehlern den Garaus zu machen. Aber dazu kommen wir noch. Genießen wir erstmal den Anblick der roten Kuppel mit der Sahne-Whisky-/Brombeerfüllung und mit ihren kleinen optischen Schwächen 😉 .

Brombeertorte_3719_1

Brombeer Kuppeltorte mit Whisky

Ihr benötigt eine Kuppelform (idealerweise aus Silikon) oder Schüssel mit einem Durchmesser von 18 cm, sowie eine Springform oder einen Tortenring in der selben Größe. Für die Füllung habe ich eine Tupperschale mit einem Durchmesser von 15 cm benutzt.  Selbstverständlich wäre aber auch ein Aufbau als ’normale‘ Schichttorte denkbar.

Whiskycreme:

  • 90 ml Sahne
  • 1 Eigelb
  • 10 g Zucker
  • 1 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • 30 g weiße Kuvertüre, fein gehackt
  • 30 ml Whisky (möglichst selbst gekauft 😉 )

Sahne aufkochen. Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Eigelb und Zucker verrühren und die heiße Sahne unterrühren Zurück in den Topf gießen und unter Rühren auf ca. 85 Grad erhitzen bis die Creme eindickt. Vom Herd nehmen und die eingeweichte Gelatine unterrühren. Die heiße Masse über die gehackte Kuvertüre gießen, eine Minute stehen lassen und dann verrühren. Jetzt nur noch den Whisky unterrühren. Diese Masse in eine Tupperschüssel füllen und für ca. 1-2 Std. einfrieren (dabei darauf achten, dass die Schüssel gerade steht ..hüstel) . Gar nicht so einfach, wenn der Tiefkühlschrank so voll ist…

Whiskycreme

Brombeergelee

  • 125 g Brombeerpüree (o. Kerne)
  • 10 g Zucker
  • 1 Blatt Gelatine, eingeweicht

Ein Drittel des Brombeergelees erhitzen und mit dem Zucker und der eingeweichten Gelatine verrühren. Dann das restliche Püree unterrühren und die Masse auf die gefrorene Whiskycremeschicht gießen. Die Schüssel mit den beiden Schichten erneut ca. 2 Std. einfrieren.

Brombeertorte_3762

Brownieboden:

Ein Wort vorweg: Ich habe den Teig mit gehackten Nüssen gebacken. Im Originalrezept gab’s keine genaue Angabe. Der Geschmack ist lecker, aber mir war die Konsistenz zu grob. Optisch erinnerte er mich eher an Schwarzbrot 😉 . Ich habe ihn beim nächsten Mal mit gemahlenen Mandeln gebacken und da wurde er (nach meinem Geschmack) perfekt. Entscheidet selbst! 

  • 50 g dunkle Kuvertüre
  • 75 g Butter
  • 85 g Zucker
  • 1 Ei
  • 37 g Mehl
  • 25 g gehackte (besser: gemahlene ) Mandeln

Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Eine Backform oder einen -ring einfetten. Schokolade und Butter in einem Topf schmelzen. Ei und Zucker schaumig rühren. Die Schokoladenmasse unterziehen, das Mehl (und die Nüsse) ebenfalls unterrühren. Den Teig in die Form füllen und ca. 20 min. backen. Abkühlen lassen.

Brombeermousse:

  • 160 g Brombeerpüree (o. Kerne)
  • 4 Blätter Gelatine, eingeweicht
  • 10 ml Zitronensaft
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Schlagsahne

Gelatine einweichen. Ein Drittel des Brombeerpürees mit dem Zucker erhitzen und die Gelatine darin auflösen. Das restliche Püree und den Zitronensaft hinzufügen und die Masse ein wenig abkühlen lassen. Währenddessen die Sahne steifschlagen. Das Brombeerpüree nach und nach unter die Schlagsahne ziehen.

Die Brombeermousse in die Kuppelform gießen. Ich hatte die Form zuvor mit Frischhaltefolie ausgekleidet, um die Torte später besser daraus lösen zu können. Das klappte auch wunderbar, nur leider bleiben die Abdrücke der Folie deutlich sichtbar 😦 . Ein weiterer Schönheitsfehler, der mir etwas quer lag. Ich würde es nächstes Mal ohne Folie machen.

Die gefrorene Brombeer-Whisky-Scheibe vorsichtig und möglichst waagerecht in die Mousse drücken. Nicht zu weit, damit sie später nicht von außen zu sehen ist! Die Mousse über der Scheibe glatt streichen und den Brownieboden auflegen. Die Torte für mindestens 4 Stunden einfrieren.

Aufbau Brombeertorte

Fruchtglasur:

  • 300 ml Johannisbeersaft
  • 120 g Gelierzucker (2:1)

Den Johannisbeersaft zusammen mit dem Gelierzucker erhitzen und ca. 1-2 Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen. Dabei darauf achten, dass der rechte Zeitpunkt zum Überziehen getroffen wird, d. h. die Glasur sollte nicht zu heiß sein, sondern gerade anfangen zu gelieren. Dass ich die gefrorene Torte überzogen habe, war vielleicht keine so gute Idee, denn die Glasur rutschte an den  Seiten ab 😦 . Mit Hilfe meiner Freundin Renate, die mir rettend zur Seite stand, habe ich’s aber dann doch einigermaßen hingekriegt, indem wir die Prozedur dreimal wiederholt haben. Vielleicht hätte ich die Torte doch antauen lassen sollen. Für Ratschläge aus der Leserschaft bin ich offen 😉 . Beim Aufbau als gerade Schichttorte dürfte dieses Problem allerdings nicht auftauchen.

Brombeertorte_3654_1

Kleiner Trick: Einige frische Brombeeren und etwas Goldflitter und/oder Minzblättchen und schon wird der Blick etwas von den Schwächen abgelenkt 😉 😉 .

Mit Klick auf den folgenden Link gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF Rezeptansicht: Brombeer Kuppeltorte mit Whisky

Brombeertorte_3658_1

Der Geschmack der Torte ist sehr fein und der Whisky klingt nur sehr dezent an. Wenn Kinder mitessen kann er selbstverständlich weggelassen werden. Brombeertorte_3717_1

Und so enden diese beiden letzten Wochen für mich, genau wie die Ansicht dieser Brombeertorte: Etwas zerknickelt, aber am Ende ist doch alles gut 😀 !

Brombeertorte_3709_1

Ich wünsche euch ein erholsames Wochenende. Vielleicht haben wir ja Glück und bekommen noch einige Sonnenstrahlen ab 🙂 .

Macht es euch schön!

Eure MaLu ♥♥♥

Mit Klick auf den folgenden Link gelangt ihr zur PDF-Datei zum Ausdrucken des Rezepts -> Brombeer Kuppeltorte mit Whisky

Quelle: Frei nach Matthias Ludwigs, aus Törtchen & Tartelettes