Eierlikör-Kirsch-Torte – Frohe Ostern!

Hach, ist das schön mal ein paar Tage frei zu haben! Wir hatten uns dieser Tage extra nichts vorgenommen, damit wir mal einfach so in den Tag starten können, um dann zu entscheiden wozu wir Lust haben. Der pure Luxus also 🙂 ! Natürlich wurden auch endlich einige Dinge, die immer wieder liegen geblieben waren aufgearbeitet. Aber nichts geht über ausschlafen, in Ruhe frühstücken und den Tag frei zur Verfügung zu haben.

Natürlich kommt dabei meine Bäckerei nicht zu kurz 😉 . Schließlich ist Sonntag Ostern und unsere Kinder treffen nach und nach alle bei uns ein. Da sie aber allesamt (zusammen haben wir vier) erwachsen sind, darf es auch mal eine ‚Erwachsenen Torte‘ mit Eierlikör geben. Die hier kann man gut vorbereiten, damit man am Osterfest genügend Zeit zum Eiersuchen hat 😀 .

Eierlikörtorte_a0641

Dazu habe ich einige Macarons in Eiform gebacken und diese dann mit Eierlikörcreme gefüllt. Ich habe sie nach dem bewährten Rezept von Aurelie Bastian gebacken.

Eierlikörtorte_a0627

Die Basis der Torte bildet ein Schokoladenbiskuit, darauf kommt eine Schicht auf Kirschkompott und für den cremigen Schmelz eine Eierlikörmousse mit Joghurt und einem Hauch Orange. Der Joghurt sorgt für Leichtigkeit. Schließlich wollen wir doch noch Schokoeier futtern, oder?

Eierlikörtorte_a0626

 

Zeitaufwändig ist sie auch nicht. Was will man also mehr 😉

Und so wird’s gemacht:

Ich habe die Torte in einer 20 cm Springform gebacken

Schokoladenbiskuit (M. Ludwigs):

  • 35 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 Eiweiß
  • 20 g Zucker
  • 35 g Mehl
  • 10 g Kakao
  • 10 g geschmolzene Butter

Eierlikörtorte_0606

Backofen auf 180 Grad aufheizen. Springform nur am Boden buttern. Das Ei, Eigelb, Mandeln und Puderzucker schaumig rühren. Eiweiß und Zucker zu Eischnee schlagen. Ein Drittel des Eischnees mit der Eigelbmasse verrühren. Dann den restlichen Eischnee hinzufügen, das Mehl und den Kakao darübersieben und alles gut unterheben. Ein Esslöffel des Teiges mit der geschmolzenen Butter verrühren und diese Mischung ebenfalls unterziehen. In die Springform füllen und im  heißen Backofen ca. 10-15 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen. – Wenn ihr mögt, könnt ihr den Biskuitboden auch mit etwas Kirschsaft oder etwas Likör tränken.

Kirschgrütze:

  • 250 g Kirschen (entsteint)
  • 250 ml Kirschsaft
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 30 g Speisestärke
  • 3-4 El. kaltes Wasser

Unbenannt

Die Speisestärke mit dem kalten Wasser verrühren. Den Kirschsaft in einem kleinen Topf erhitzen, den Zucker und den Zimt hinzufügen. Die Stärkeflüssigkeit hinzufügen und unter Rühren aufkochen lassen. Dann die Kirschen dazugeben,etwas abkühlen lassen und dann auf den Schokobiskuit geben und glattstreichen. Für ca. 1-2 Stunden kaltstellen.

Eierlikörcreme:

  • 3 Blatt Gelatine
  • 120 g Joghurt 3,5 %
  • 30 g Puderzucker
  • 140 g Eierlikör
  • 2 El Orangensaft frisch gespresst
  • 1 Teel. Orangenschalenabrieb
  • 170 g Sahne, geschlagen

Unbenannt 2

Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Joghurt, Puderzucker und Eierlikör verrühren. Orangensaft und -abrieb hinzufügen. Ein Drittel der Masse zusammen mit der eingeweichten Gelatine in einem kleinen Topf erhitzen bis die Gelatine ganz aufgelöst ist. Nach und nach die restliche Joghurtcreme unterrühren und etwas abkühlen lassen. Danach die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Die Eierlikörmousse auf die Kirschgrütze gießen und die Torte mit Folie abgedeckt, am besten über Nacht, kaltstellen. Für die Dekoration eignet sich z. B. auch Raspelschokolade oder zu Ostern Ostereier.

 

Eierlikörtorte_a0671

 

Extra für euch, habe ich die Eierlikörtorte einmal angeschnitten. Schließlich ist man doch neugierig und möchte auch mal die Schichtung sehen, oder? Nach dem Fototermin wurde das Stückchen wieder passgenau eingefügt und die Torte wanderte ins Kältebettchen 😉

 

Eierlikörtorte_a0630

 

Jetzt wünsche ich euch allen ein traumhaftes Osterfest, herrliche freie Tage mit euren Lieben, viele viele Ostereier, ein leckeres Osteressen und viele süße Genüsse!

Herzlichst Eure MaLu ♥♥♥

 

P.S. ‚Ach, du dickes Ei‚ heißt das Blog Event, dass die liebe Tina Tausendschön ausgerufen hat. Na, da passt doch meine Eierlikörtorte wie Ei auf Eierbecher, oder? Da mache ich doch gerne mit, schließlich esse ich im Anschluss eines Osterbrunchs gern noch ein Stückchen Kuchen 🙂 .

Ach du dickes Ei

34 Kommentare zu “Eierlikör-Kirsch-Torte – Frohe Ostern!

  1. Hallihallo 🙂 Die Torte sieht zauberhaft aus. Ich plane das morgen in Dessertringen zuzubereiten. Kann man den Eierlikör theoretisch auch weglassen bzw. Vanille zugeben, so dass man eine Vanillecreme hat. Würde gerne halb halb machen, da einige Gäste keinen Alkohol mögen. Danke dir und liebe Grüße aus Frankfurt!

    • Hallo Franziska,
      hm, also den Eierlikör bei einer Eierlikörtorte weglassen ist wirklich lustig 😀 . Du müsstest ja auf jeden Fall die 140 ml Eierlikör durch eine andere Flüssigkeit ersetzen. Oder du nimmst etwas mehr Joghurt und etwas mehr Sahne und gibst zusätzlich reichlich Vanille hinzu. Das wäre vielleicht eine brauchbaren Lösung 🙂 !
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Experimentieren und eine feine Zeit mit deinen Gästen.
      Liebe Grüße Maren

  2. Hallo, vielleicht bin ich blind, aber wieso ist der Bisquit ein Schokoladenbisquit…..es kommt laut deinem Rezept weder Schokolade noch Kakao dazu….bin ich blind, oder fehlt bei dem Rezept etwas?
    Vielen Dank für eine Antwort
    Ute

  3. Woooowww… wie so oft bei dir, fehlen mir die Worte für deine wundervollen Kreationen! 🙂 Dann lasst es Euch heute schmecken, genießt die freien Tage und das leckere Essen! Ganz liebe Grüße!

  4. Also liebe Maren, eigentlich müsstest du ja ausser Konkurrenz mitmachen.. du weißt schon, Konditorenmeisterinnen starten in der Sonderklasse 🙂
    Das sieht mal wieder hammermäßig lecker aus… Chapeau!!!!
    Vielen vielen Dank, dass du dabei bist!!

    Liebste Grüße
    Tina

  5. Hallo liebe Maren,

    Die Torte ist ja mal wieder ein Traum! Genau alle Zutaten drin, in die ich mich wörtlich reinlegen könnte! Mit dem Rezept bringst du mich gerade echt in die Zwickmühle. Schmeiß ich meine Planung für Morgen über Bord und mache deine tolle Torte, oder bleibe ich bei meinem Plan? 😜😳

    Auf jeden Fall wünsche ich dir und deiner Familie frohe Ostern und ein paar schöne freie Tage! Und viel Spaß beim Schokoeier futtern und beim Torten vernichten. 😉

    Viele Grüße
    Ivonne

    • Danke schön, liebe Ivonne! Da bin ich ja gespannt für welche Torte du dich entschieden hast. Auf jeden Fall wird sie lecker, da bin ich mir sicher, denn deine Bäckereien sehne immer toll aus.
      Auch dir wunderschöne Ostertage und viele Ostereier 😉
      Liebe Grüße Maren

  6. Liebste Maren,
    die Macarons in Eiform sind ja zauberhaft! … und die Torte ein Traum! Da würde ich auch gerne an der Kaffeetafel sitzen. 😉 Wir haben die letzten Tage auch die freie Zeit genossen, sind ganz gemütlich in den Tag gestartet und fast nur das gemacht was uns Spaß macht. 🙂 Leider vergehen diese Tage trotzdem immer viel zu schnell.
    Genieße die Zeit mit Deinen Lieben. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Sarah

    • Liebste Sarah, du hast recht, solche freien Tage in denen man sich mal gar nichts vornimmt sind wirklich zu selten und viel zu schnell um. Naja, aber nur so wissen wir sie zu schätzen.
      Ich wünsche euch noch herrliche Ostertage
      Liebe Grüße Maren

  7. Liebe maren, das ist wieder umwerfend, nicht Zeit aufwändig? Wenn ich das machen sollte, wäre der tag hin und ich fertig, wahrscheinlich ohne Torte, und dann noch fotografieren, Hut ab! Schöne Familien-Osterfeiertage, lg Marlies

      • Nein Maren, das kann ich wirklich nicht, schon durch meine Arthrose nicht, das war auch ein Grund mit, warum ich mich zur veganen Lebensweise entschieden habe, es lindert die Schmerzen und stoppt den Verlauf. Aber ich freue mich immer, deine Kunstwerke zu sehen, weil es mir auch zeigt, wie du mit Leidenschaft und Freude dabei bist, das ist doch das wichtigste. Für mich ist es oft wie Meditation, manchmal allerdings auch Stress.
        Frohe Ostern lg Marlies

  8. Wau sieht die Torte lecker aus und ich weiß bei Deinen Backkünsten, sie wird seeehr gut schmecken liebe Freundin. Fotografisch natürlich auch toll. Alles Liebe Renate

  9. Wir genießen zur Zeit den gleichen Luxus, nur mit einem kleinen Ortswechsel verbunden (und unserer Küche beraubt :-(). Dafür mit Meer in fußläufiger Entfernung. 🙂 Von deiner im Kälteschlaf bibbernden Eierlikörtorte hätte ich jetzt zu gern ein Stück… Die Macarons sehen super aus!
    Liebe Grüße und eine herrliche freie Zeit!
    Eva

  10. Sehr Lecker. Das ist ganz genau mein Geschmack. Eierlikör und Schokolade ist eh ein Traum und dann noch die saftigen Kirschen. … Traumhaft:-) genieße die schöne freie Zeit mit den „kids“ 😉 liebe grüße Anna von Anna’s Teller

    • Liebe Anna,
      das werden wir 🙂 !
      Ich bin schon am Kochen und Vorbereiten. Auf die Torte freue ich mich schon, die gibts dann aber erst Ostersonntag.
      Auch dir ein fröhliches Weihnachtsfest und gaaanz viele Ostereier 😀
      Maren

  11. Liebe Maren, die Torte ist Dir wieder sehr gut gelungen! Sieht wunderbar aus! Tolle Kombi von Kirsche und Eierlikör!!! Richtig lecker!!! Dann lasst sie Euch gut schmecken. Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ebenfalls ein frohes Osterfest und ein paar ruhige, erholsame Tage! LG Lixie

  12. Liebe Maren,
    ich glaube so ein Stück Torte wäre jetzt genau das richtige nach einer Fahrradtour. Da würden mich auch die Regenschauer nicht mehr so stören. Denn die Torte sieht fabelhaft aus. Wieder ein kleines Kunststück a la Maren. 😀
    Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest im Kreise Deiner Familie.
    Liebe Grüße Katrin

    • Liebe Katrin,
      wie gerne würde ich dir jetzt ein Stückchen zukommen lassen. Du warst ja sogar schon aktiv mit dem Fahrrad! Sehr lobenswert! Bei uns ist der Regen wenigstens schon weggezogen und die Sonne blitzt mal zwischen den Wolken hervor.
      Ich wünsche euch auch ein tolles Osterfest mit vielen Ostereiern und leckerem Osteressen (aber da mach ich mir bei dir keine Sorgen 😉 )
      Maren

  13. Hmmmmm….Liebe Maren… ist an Eurer Oster-Kaffeetafel noch ein klitzekleines Plätzchen frei?
    Ich würd´ auch stehen.
    In der Ecke!
    😉

    Deine Torte sieht unwiderstehlich lecker aus! Außen wie innen… ein (Augen-)Schmaus!

    Habt wunderschöne freie Tage und supertolle FROHE OSTERN mit der gesamten Familie!

    Herzliche Grüße!
    Britta

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s