Happy Birthday mit NY Cheesecake

Meine amerikanische Bäckerei geht  noch einmal in Verlängerung und nach den Klassischen Brownies folgt nun eine meiner Lieblingstorten:

– NY Cheesecake –

IMG_5058_bearbeitet-1

Klar, dass ich sie schon oft gebacken habe, denn jedesmal wenn sich meine Gäste den ersten Bissen im Mund zergehen lassen gibt es den, von der Bäckerin erhofften,wohligen Seufzer mit geschlossenen Augen. Mmmmh, ein Genuss! 

IMG_5067_bearbeitet-1

Apropos Gäste: Wie ihr seht, ist sie auch zu meiner diesjährige Geburtstagstorte auserkoren worden 😉 . Deshalb war es praktisch,dass ich sie schon tags zuvor zubereiten konnte, denn sie soll gerne eine Nacht durchziehen.

IMG_5046_bearbeitet-1

Ich habe, der doch eher schlichten Torte, zur Feier des Tages eine Fruchtgarnitur verpasst, die nicht nur ein Augenschmaus ist, sondern sich auch ganz köstlich mit der sahnigen Cheesecake Creme verbindet.

Noch ein Pluspunkt: Sie ist nicht schwierig zuzubereiten. Ich erzähl euch mal wie’s geht:

Boden:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

  • 200 g Kekse (z.B. Vollkornbutterkekse o. ä.)
  • 100  60g  geschmolzene Butter

Eigentlich bin ich kein großer Freund von Keksböden. Komischerweise stört es mich bei diesem Kuchen nicht. Ich habe diesmal Belvita Frühstückskekse mit Cerealien gewählt und fand den Boden sehr lecker und leicht nussig. IMG_5017_bearbeitet-1

Ihr steckt die Kekse in eine Plastiktüte und geht mit dem Nudelholz darüber, so dass sie gleichmäßig zerbröselt werden. Die Butter löst ihr in einem kleinen Topf auf und gebt sie zu den Keksbröseln. Gut vermengen und dann in eine, mit Backpapier ausgelegte und an den Rändern leicht eingefettete 24 – 26 cm. Springform, füllen und gut festdrücken. Im Backofen ca. 10 Minuten vorbacken.

IMG_5018_bearbeitet-1IMG_5020_bearbeitet-1

Füllung:

  • 600 g Frischkäse
  • 200 g Magerquark
  • 150 g flüssige Sahne
  • 180 g Zucker
  • 3 El. Speisestärke
  • 1 Ei
  • 2 El. Zitronensaft
  • 1 Teel. Zitronenabrieb

Frischkäse, Quark, Zucker, Stärke, Zitronensaft und -abrieb cremig rühren. Danach das Ei und die flüssige Sahne mit einem Schneebesen von Hand langsam (!) unterrühren. IMG_5021_bearbeitet-1 IMG_5026_bearbeitet-1

 

Die Creme auf den vorgebackenen Boden streichen und weitere 45 Minuten backen bis der Rand etwas braun wird.

In der Zwischenzeit den Guss zubereiten.

Guss:

  • 250 g Schmand
  • 2 El. Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Teel. Zitronensaft

Alle Zutaten miteinander verrühren und auf den gebackenen Cheesecake streichen und noch einmal für 5 Minuten in den Backofen stellen.

IMG_5028_bearbeitet-1

Der fertiggebackene Kuchen sollte bei Zimmertemperatur über Nacht auskühlen.

IMG_5041_bearbeitet-1

Eigentlich könntet ihr den Cheesecake so schon servieren oder aber, wie ich, mit leckeren verschiedenen Früchten belegen und ggf. mit etwas Tortenguss oder Fruchtglasur fixieren. Das würde ich allerdings erst am Serviertag machen, damit sich die Glasur nicht verflüssigt und die Früchte möglichst taufrisch sind.

Mit Klick auf das Rezeptfoto gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF-Rezeptansicht:

*MaLu's-PDF-Rezept

IMG_5053_bearbeitet-1

Zugegebenermaßen ist sie nicht gerade eine Diättorte 😉 ! Aber sie ist absolut jede Sünde wert! Ich halte eh nichts von märtyrerhaften Entsagungen, sondern eher von bewusstem Genießen…

IMG_5072_bearbeitet-1

… sind ja auch fast nur Früchte, wenn man mal so guckt, oder  😉 😉 ?

Wie haltet ihr’s mit dem Kalorienzählen? Oder habt ihr gute Gene 😀 ?

Liebste Grüße

Eure MaLu ♥♥♥

P.S. Und wo wir gerade in Amerika sind – Unsere Kulinarische Weltreise geht weiter! Diese Woche reisen wir mit Judith vom Schokohimmel nach Mallorca. Schaut doch mal vorbei: KLICK !

banner-mit-presented-by

26 Kommentare zu “Happy Birthday mit NY Cheesecake

  1. Bin so froh, diesen Blog entdeckt zu haben. Eine sympathische Backpoetin, tolle Rezepte und eine schöne ansprechende Aufmachung, dazu genaue Ausführungen. Da kann eigentlich nichts schiefgehen. Jetzt heisst es nur noch Zeit zu finden, das alles nachzubacken.
    Viele Grüsse, Ursula

  2. Doofe frage, schlägst du die sahne oder rührst du sie einfach in flüssigem Zustand unter??? Danke und liebe grüße Andrea
    Ps: toller blog, mit Super Rezepten und perfekten Bildern!!!!

  3. Besser spät als nie: Noch nachträglich alles, alles Liebe zum Geburtstag! 🙂 Und wie ich sehe hast du mal wieder gezaubert. ^^ Der Kuchen sieht so mega lecker aus. (Ob es jemand bemerkt, wenn ich jetzt den Bildschirm abschlecke…)

  4. Liebe Maren,
    ich wünsche dir ein glückliches neues Lebensjahr voller strotzender Gesundheit, Frohsinn und natürlich immer gutes Gelingen bei all deinen Backkünsten!
    Ich liebe deine sauberen Arbeiten, dein Sinn für das Farbzusammenspiel, und deine Fotos sind auch herrlich anzusehen.

    Zu deiner Frage, ich habe den Post zu den Mandelcreme-Tartelettes mal um die Bodenfrage ergänzt inkl. Foto.
    Die Mandel-Tartelettes, die ich in der Silikonform gebacken habe, waren nämlich auch hell (von unten). Mit Silikonformen bekommt man nur schwer eine schöne Bräunung hin, so meine Erfahrung, weswegen ich, wenn ich es auf jeden Fall knusprig haben mag, auf Metallformen zurückgreife.

    Bin gespannt, was nächste Woche kommt. Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit mit deinen Lieben.

    Herzlichst,
    Mari

    • Liebe Mari,
      vielen Dank für deine Glückwünsche und dafür, dass du mir gleich mal ein Feedback zu den ‚Silikonformen-Tartelettes‘ abgegeben hast 😉 .
      Vielleicht wäre es auch eine Maßnahme gleich auf der unteren Leiste zu backen? Na, wir werden es testen.
      Ich hoffe, dass ich bald zu meinem Post komme, denn ich habe diese Woche viel um die Ohren.
      Ganz liebe Grüße Maren

  5. Cheeeeeeeeeeeeeesecake, yiiiieeehaaa!! Ich komme, wo muss ich hin? 😉 Und alles, alles Liebe nachträglich zum Geburtstag! Genieß das Wochenende, lass dich nach wie vor feiern & verwöhnen…

  6. Liebe Maren, auch von mir alles gute zum Geburtstag, nachträglich. Ich sehe, du hast es dir gut gehen lassen. 😉 Ein solcher Cheesecake gehört auch zu meinen absoluten Favoriten! Und Kalorien gezählt habe ich früher viel zu viele – jetzt wirdme ich mich meiner „Tortentherapie“, laufe und genieße das Leben (und vielleicht habe ich auch gute Gene ;-)).
    Liebe Grüße,
    Eva

    • Vielen Dank, Eva! Also das mit dem Laufen bewundere ich ja total. Ich bin leider ein ganz schlimmer Sportmuffel. Aber ich steh dazu! Es macht mir wirklich üüüberhaupt keinen Spaß :-D. Ich versuche aber, mich vernünftig zu ernähren. Von jedem etwas, halt. Tja, und vielleicht habe auch ich gute Gene ^^.
      Liebe Grüße
      Maren

  7. Hallo Maren, auch von mir noch nachträglich herzliche Glückwünsche zum Geburtstag. Mit solch einem Kuchen kann man wunderbar feiern. Und schon so tolle frische Beeren haben den Weg auf deine Geburtstagstorte gefunden. Jetzt will ich auch Erdbeeren…ganz dringend…

    • Danke, liebe Barbara!
      Tjaa, das mit den Erdbeeren entspricht eigentlich nicht ganz meinen Vorsätzen, aber zum Geburtstag…. 🙂
      Am besten schmecken sie doch zu ‚ihrer‘ Zeit. Aber lecker sehen sie schon aus, oder? (und haben auch so geschmeckt, erstaunlicherweise!)
      Liebe Grüße Maren

      • ..und wie lecker sie aussehen. Ich komme ja mit meinen Mädels auch schon fast nicht mehr daran vorbei, aber noch sind wir standhaft…

  8. Herzlichen Glückwunsch auch von mir! 🙂
    Dass ich bei diesem Cheesecake auch gern an deiner Kaffeetafel gesessen hätte, brauche ich wohl kaum erwähnen?!
    LG, Isabelle

  9. Liebe Maren,
    hörst Du meinen Seufzer? „Mmmmh“
    Es klingt lecker, es sieht phantastisch aus und es ist mit ganz viel Herzlichkeit zubereitet. Mehr geht nicht!
    Und Kalorien zählen was ist das? Kalorien sollte man genießen und nicht zählen! Ich bin der Meinung, dass eine ausgewogene Ernährung wichtig ist und dass man sich auch gesund ernähren sollte ABER Essen ist für mich Lebensqualität und gerade bei Kuchen, Torten oder Desserts sind mir die Nährstoffe egal. Es kommt wie bei vielen Dingen einfach auf die Masse drauf an.
    In diesem Sinne wünsche ich Dir ein fabelhaftes Wochenende und hoffe dass Du reich beschenkt wurdest.
    Liebe Grüße Katrin

    • Katrin, du sprichst mir aus der Seele! Genauso sehe ich es auch. Denn das bewusste Genießen ist ebenso wichtig für die Gesundheit wie die sogenannte vernünftige Ernährung.
      Auch ich wünsche dir ein wunderschönes, entspanntes Wochenende.
      Herzlichste Grüße
      Maren

      • Ich stimme Euch beiden voll und ganz zu!. Wir versuchen in der Woche wirklich darauf zu achten, dass wir uns gesund und vor allem ausgewogen zu ernähren. Wenn es dann am Wochenende oder an einem Tag der Woche mal was sündig Gutes gibt, dann genießen wir das umso mehr und freuen uns auch sehr darauf. Alles ist so lange gesund, wie es in Maßen gegessen wird und nicht in Massen. In diesem Sinne rühre ich mal einen Kuchen zusammen. 😀 😀 😀

        Viele Grüße
        Sarah

  10. Liebe Maren,
    zunächst auch hier noch einmal alles Gute!! Bei Deinem Geburtstag hätte ich auch liebend gerne am Kaffeetisch gesessen, mit Dir gefeiert und natürlich diesen köstlichen Cheesecake probiert. Die Bilder sind wieder sooo schön geworden und bei den Früchten denke ich sofort an Sommer, Sonne und Urlaubszeit. Da bin ich mir sicher, dass Deine Gäste wieder einmal mehr als begeistert waren!
    Mach Dir ein schönes Wochenende – vielleicht haben wir ja sogar ein paar sonnige Tage. 🙂

    Viele Grüße
    Sarah

    • Irgendwie hatte ich tatsächlich mal wieder Lust auf all die leckeren Früchte und dachte mir, dass ich zum Geburtstag ruhig mal ein wenig unvernünftig sein dürfe 😉 ( um diese Zeit kaufe ich sowas normalerweise nicht).
      Dieses Wochenende habe ich meine Kinder hier und da wird sicher noch das eine oder andere gebacken und gekocht.
      Ganz liebe Grüße Maren

      • Liebe Maren,
        ich kann Dich sehr gut verstehen. Die Früchte lächeln einen aber manchmal auch so verführerisch an … ich habe mir auch mal wieder Himbeeren und Blaubeeren mitgenommen und sie waren KÖSTLICH! Genieße Dein Wochenende mit Deinen Kindern, lass Dich verwöhnen und verwöhne Du sie auch ein wenig mit Deinen Köstlichkeiten. 🙂

        Viele Grüße
        Sarah

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s