Schoko-Erdnuss Cupcakes – Das Geschenk :-)

Also, der erste Arbeitstag nach dem Urlaub ist ja normalerweise nicht so beliebt. Mir aber wurde er völlig überraschend versüßt. Denn als ich ins Labor kam, fand ich in meinem Schrank, in dem normalerweise eine Strickjacke für kalte Tage ihr trauriges Dasein fristet, ein GESCHENK! Da ich erst im Februar Geburtstag habe fiel mir kein Grund ein warum ich ein Geschenk verdient hätte. Und schaut mal, was drin war:

Erdnusscupcakes-03-1

Sind die nicht toll?? Kurze Zeit später lüftete sich dann auch das Geheimnis um die edle Spenderin:

Meine superliebe Kollegin Marlene hatte das hübsch verpackte Geschenk in meinem Schrank deponiert als Dankeschön für all die kleinen Köstlichkeiten, die ich bisher zum Probieren mitgebracht habe. Wenn das nicht mal eine liebe Idee war! Ich habe mich wahnsinnig gefreut über diese nette Geste. Dabei bin ich doch auch meinen Kolleginnen dankbar, zumal ihre Meinungen über meine Backkreationen für mich eine wichtige Rolle spielen. Ich freue mich über jegliches Feedback, ob positiv oder negativ. So etwas nennt man wohl eine Win-Win Situation, oder 😀 ?.

An dieser Stelle ein dickes DANKE  ♥ für eure Probierwilligkeit!

So, und da ist es doch Ehrensache, dass ich diese süßen Teile SOFORT ausprobieren musste, oder? Also, gleich heute morgen wurde die Schürze umgebunden und der Mixer geschwungen. Und das ist es, was dabei herauskam:

Erdnusscupcakes-33-1

Ich konnte es nicht lassen und musste doch wieder meiner Erdnussbutterleidenschaft frönen! Also etwas herumgestöbert und ein Rezept herausgezaubert, welches mir mal auf einem amerikanischem Blog begegnet ist (www.annies-eats.com). Ich habe es etwas angepasst was z. B. die Menge des Zuckers angeht und muss sagen: Die Cupcakes sind wirklich köstlich!

Das Rezept ergibt ca. 6 – 8 Cupcakes in diesen Förmchen. Im Muffinblech entsprechend mehr, da ja nicht so viel Teig in die einzelnen Mulden passt!

Und so wird’s gemacht:

Zutaten:

Füllung:

  • 40 g Puderzucker
  • 40 g weiche Butter
  • 65 g Erdnussbutter (gekauft oder selbst gemacht)
  • 1/2 Teel. Vanilleextrakt (siehe auch hier klick)

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit verrühren bis alles gut vermischt ist. Den Backofen auf 180 Grad aufheizen.

Teig:

  • 120 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1 gestrichener Teel. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Schmand
  • 70 g weiche Butter
  • 2 El Milch
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei Gr. L

Zunächst werden die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischt. Danach werden Butter und Zucker 2 min. mit einem Mixer schaumig gerührt. Danach folgen das Ei, die Milch und der Schmand.

Erdnusscupcakes-11-1

Jetzt fügt ihr diese Masse den trockenen Zutaten hinzu und verarbeitet alles zusammen zu einem glatten Teig.

Fettet die Förmchen aus ….    HALT!   Hier muss ich einen Einwurf machen: Wie ihr auf dem Bild unten sehen könnt habe ich den Teig direkt in meine neuen, süßen Förmchen gefüllt. Eigentlich sollte es auch möglich sein, darin Cupcakes bzw. Muffins zu backen. Geht auch.  Ich muss allerdings im nachhinein sagen, dass ich es nicht weiter empfehlen kann. Die Förmchen sahen nach dem Backen leider gar nicht mehr so schön aus. Vielmehr hatten sie sich mit Fett vollgesogen und sahen nicht wirklich appetitlich aus. Ich würde euch raten, eure Muffinform aus Metall oder Silikon zu benutzen und die fertigen, abgekühlten Küchlein später in die hübschen Förmchen zu platzieren.

Also, fettet eure Form aus und gebt je einen Löffel des Kakaoteiges hinein und streicht ihn etwas glatt. Darauf gebt ihr einen Löffel von der Erdnussfüllung und schließt wieder mit einem Löffel Schokoteig ab. Den Teig mit einem angefeuchteten Löffel glattstreichen.

ACHTUNG – Nachtrag: Füllt die die Mulden nicht zu voll! Insgesamt nur bis zur Hälfte, da der Teig während des Backens sehr aufgeht und die Füllung gerne mal heraussprudelt.

Erdnusscupcakes-14-1Erdnusscupcakes-19-1

Jetzt werden die Cupcakes bei 180 Grad ca. 15-20 min gebacken (Stäbchenprobe).

Erdnusscupcakes-24_bearbeitet-1-1

Wie ihr seht, musste ich meine Cupcakes leider von ihren Backförmchen befreien :-(.  Jetzt sollten sie etwas abkühlen und ihr könnt die Zeit nutzen, um das Frischkäsetopping herzustellen.

Topping:

  • 120 g Frischkäse,
  • 70 g Erdnussbutter
  • 70 g weiche Butter
  • 250 g Puderzucker

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!

Frischkäse, Butter und Erdnussbutter mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit miteinander verbinden. langsam den Puderzucker hinzufügen und schlagen bis die Creme glatt und glänzend ist. Füllt sie in eine Spritztüte mit Sterntülle und verziert eure Cupcakes nach Belieben. Zum Schluss noch einige Zarbitterschokoladenspäne über die fertigen Cupcakes streuen. Fertig!

Erdnusscupcakes-28-1

Und schaut mal, selbst wenn man nicht so schöne Förmchen hat wie ich sie bekommen habe, sehen die Cupcakes doch schon lecker aus, oder?

Erdnusscupcakes-41-1

Aber so, sind sie doch wirklich entzückend!

Selbstverständlich wurden diese kleinen Küchlein wieder heute nachmittag gleich ins Labor getragen und einige Kolleginnen hatten Glück und konnten eins ergattern.

…. und für Marlene wurde natürlich ein Cupcake exklusiv reserviert :-).

Ihr seid doch die Besten!

Alles Liebe Eure MaLu ♥♥♥

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s