Schokokuchen mit Erdnussfüllung

Also, wenn ihr Erdnussbutter mögt, müsst ihr diesen Kuchen unbedingt probieren!

IMG_0603

Im ersten Moment mag manchem die Kombination Kuchen mit Erdnüssen seltsam anmuten, aber glaubt mir… diese Torte ist bombenlecker!!

Okay, okay, ich geb zu, dass ich auch erst skeptisch war als ich sie, angeregt durch die Zeitschrift ‚Sweet Paul‘, zum ersten Mal gebacken habe,  aber der Geschmack hat überzeugt. Seitdem bin ich der Erdnusssucht zum Opfer gefallen, ehrlich!  Ich habe das Rezept aber mal wieder etwas abgewandelt und daraus ein Küchlein kreiert, dass sich nicht hinter seinen großen Geschwistern verstecken braucht. Hübsch gefüllt und dekoriert wartet er darauf von euch verputzt zu werden, um euch geradewegs in den Kuchenhimmel zu katapultieren.

Ich würde den Boden schon einen Tag vor dem Verzehr backen, dann lässt er sich leichter zweimal durchschneiden. Muss aber nicht, so groß ist er ja mit seinen 16 cm Durchmesser nicht.

Nun geht’s los:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Springform mit 16-18 cm Durchmesser einfetten.

Teig:

  • 50 g Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 Ei Gr. L
  • 75 g Frischkäse
  • 3 gehäufte EL Kakao
  • 1 Tl. Backpulver
  • 110 g Mehl
  • 75 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Butter, Zucker,Ei und Frischkäse sehr ausgiebig mit dem Mixer verschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Danach das mit dem Backpulver und Kakao vermischte Mehl und zum Schluss die Milch unterrühren. Teig in die Form füllen und ca. 40 min. bei 180 Grad backen. (Stäbchenprobe!) Den Kuchen ganz auskühlen lassen. Später, oder am nächsten Tag, zweimal quer durchschneiden.

IMG_0540

Füllung:

  • 200 g Erdnussbutter   (Ich mache sie immer selbst: Dazu gebe ich 200 g ungesalzene Erdnüsse, 1 Tl. Öl und 1/2 Tl. Salz in einen Schnellzerkleiner (Moulinette, Thermomix o. ä.) und mahle alles bis die Erdnussbutter die gewünschte Konsistenz hat) Aber ihr könnt natürlich auch gekaufte nehmen 😉
  • 1/4 Tl. Salz
  • 80 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker

Alle Zutaten mit einem Mixer ein paar Minuten zu einer homogenen Masse verrühren und erst den ersten Boden und dann den zweiten Boden gleichmäßig damit bestreichen. Zum Schluss den dritten oben drauf setzen. Torte kaltstellen!

IMG_0586 IMG_0587

So, jetzt seid ihr schon fast fertig!

Ihr könntet den Kuchen jetzt mit einer Schokoglasur bestreichen oder…

Ich habe der Torte eine Baiser- bzw. Meringuehaube verpasst ( Ihr merkt schon: Ich steh auf Meringue :-))

  • 1 Eiweiß Gr. M
  • 100 g Zucker ( Edit: 50 g reichen!)
  • 30 ml Wasser
  • 1 Tl. Zucker

Zucker und Wasser in einem Topf erhitzen und einige Minuten kochen lassen. Wer ein Fleisch- bzw. Zuckerthermometer hat lässt den Sirup 118 Grad erreichen. In der Zwischenzeit wird das Eiweiß mit dem Teel.  Zucker sehr steif geschlagen. Ist der Zuckersirup ausreichend gekocht wird er im dünnen (!) Strahl mit dem Mixer auf höchster Stufe untergerührt und noch 5 Minuten weitergemixt bis die Meringuemasse schön fest und glänzend ist.

IMG_0599

Diese füllt ihr nun mit einem Esslöffel auf eure Torte und stellt diese ganz kurz (!!) unter den heißen Backofengrill (nur Oberhitze bzw. Grill!) oder flammt sie, wie ich, mit einem kleinen Flambierbrenner ab. Wenn ihr dann noch einen obendrauf setzen wollt schmelzt in der Microwelle einige Stückchen Schokolade und sprenkelt sie mit einer Gabel über die Baisermasse.

IMG_0613

Ist sie nicht ein kleines Prachtstück?

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure MaLu   ♥♥♥

2 Kommentare zu “Schokokuchen mit Erdnussfüllung

  1. Bei meinem Schwiegersohn Super angekommen.er liebt erdnussbutter.
    Habe fertige😏erdnussbutter crunchy genommen. War mit den Stückchen drin auch sehr gut. Darf ich auch wieder Backen. 😍

    • Kann ich mir vorstellen. Und wenn’s schnell gehen muss kann man doch ohne Probleme auf fertige Erdnussbutter zurückzugreifen ;-). Ich würde in dem Fall auch eher die Crunchy nehmen, weil mir die andere gekaufte Erdnussbutter zu ’schmierig‘ ist.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s