Überaus saftigleckere Zitronen-Kokos Schnittchen (glutenfrei)

Alles fängt doch klein an. Aber diese kleinen zitronigen Schnittchen haben’s in sich! Ein Teig, der ohne Mehl auskommt und ein Belag der zitronigsaftig daherkommt.

Diese Schnittchen lassen sich ganz vorzüglich ein bis zwei Tage vor dem Kaffeeklatsch vorbereiten. Sie werden nur noch leckerer…also Vorsicht 😉

IMG_0431

Und hier das Rezept:

Teig:

  • 75 g neutrales Öl (ich habe Sonnenblumenöl genommen)
  • 45 g heller Sirup oder Ahornsirup
  • 50 g Zucker
  • 100 gemahlene Mandeln
  • 200 g Kokosflocken
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eiweiß (die Eigelbe werden für den Belag gebraucht)

Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Öl und Sirup bei leichter bis mittlerer Hitze in einem nicht zu kleinem Topf erhitzen. Zucker, Salz, Kokosflocken sowie die gemahlenen Mandeln hinzufügen und rühren bis sich alle Zutaten verbunden haben. Vom Herd nehmen und die Eiweiße ca. eine Minute unterrühren.

Einen 20-30 cm Backrahmen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen (oder eine Form ähnlicher Größe) und die Masse dort hinein füllen. Mit einem Löffel oder, wer hitzebeständig ist ;-), mit den Fingern gleichmäßig in die Form drücken. 10 – 12 min backen, bis der Rand anfängt bräunlich zu werden.

In der Zwischenzeit den Belag herstellen.

Belag:

  • 3 Eier + 2 Eigelb
  • 90 g Ahornsirup
  • 35 g Zucker
  • Schale von 2 Zitronen
  • 80 ml Zitronensaft
  • 35 g gemahlene Mandeln
  • 4 El. Hagelzucker zur Deko
  • 1 El. Kokosflocken zur Deko

Eier und Eigelb mit dem Mixer weißschaumig rühren. Weiter rühren und nach und nach alle weiteren Zutaten ca. 2 min unterrühren. Diese Masse auf den vorgebackenen Boden gießen und 15 bis 18 min backen. Danach mit Kokosflocken und Hagelzucker nach belieben bestreuen. Abkühlen lassen und in ca. 3 x 6 cm große Schnittchen schneiden.

Wenn ihr oder eure Lieben diese leckeren Küchlein nicht sofort verspeist stellt sie gut verschlossen in den Kühlschrank. Denn dort sind sie ohne weiteres einige Tage haltbar.

7 Kommentare zu “Überaus saftigleckere Zitronen-Kokos Schnittchen (glutenfrei)

  1. Guten morgen liebe Maren,

    ich würde gern jetzt diese leckere Schnittchen backen.Eine Frage dazu: Hast du die 2 Eiweiße einfach so dazu oder als Eiweißschnee?
    ich gehe davon aus dass die nicht steif geschlagen sind, sonst hättest du es vermerkt.
    Ich kann kaum erwarten sie schon zu essen…Meine Familie weiß dass ich wieder von MALUs Köstlichkeiten backe und freuen sich schon auf den Genuß…denn alle Rezepten von dir waren nicht nur optisch ein Hammer, aber geschmacklich nicht zu übertreffen! Einfach ein Traum!
    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende,

    Marianne

    • Guten Morgen, Marianne,
      Ich hoffe, ich bin noch rechtzeitig! Ja, du hast richtig vermutet. Die Eiweiße werden nicht vorher geschlagen. Einfach so dazugeben und wie angegeben rühren
      Ganz, ganz lieben Danke für deinen lieben Kommentar! ❤️❤️❤️.
      Gutes Gelingen und guten Appetit
      Maren

      • Liebe Maren,

        es war nicht zu spät! Und ich rechne dir hoch an, dass du dir die Zeit immer nimmst und jedem antwortest, und das sogar Samstag… Ich danke dir dafür !
        Ganz köstliche Schnittchen…sind kaum noch welche übrig geblieben…
        Das heißt auch kein Problem mit der Haltbarkeit 🙂
        Ein schnelles, einfaches aber wunderbares Rezept!

        Liebe Grüße und bis bald, denn deine Köstlichkeiten verführen mich immer wieder…
        Marianne

  2. Wie lecker, liebe Maren. Ich liebe ja alles mit Zitronen und dass der Teig ohne Mehl auskommt, ist ab und zu ja wirklich toll! Die Schnittchen klingen köstlich. 🙂
    Herzlichen Glückwunsch noch einmal. ❤
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Danke schön, liebste Sarah! Hach, da wird man ganz gerührt – 1 Jahr ist mein kleiner Blog nun schon.
      Wer hätte gedacht, wie viele liebe Leute ich in der Zeit kennen lernen würde. Dich vorneweg 😀 ! Das ist sooo schön!!
      Lass uns ein viruelles Geburtstagskerzchen anzünden 🙂
      Liebste Grüße Maren

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s